Naturheilkundliche Darmtherapie - Was Du schon immer darüber wissen wolltest

naturheilkundliche Darmtherapie für ein gutes Bauchgefühl

„Wie geht kacken?“
dieser Satz von Giulia Enders[i] hat mich 2017 total begeistert. Nach einem ersten Lachanfall dachte ich: „Die Frau hat recht!“. Ab diesem Zeitpunkt war ich mit dem Virus Darm -und damit naturheilkundlicher Darmtherapie -infiziert.



[i] https://www.youtube.com/watch?v=ODJwP8C48cE aufgerufen am 02.10.2022

 

Darmfakten

⬇️bitte auf das Bild klicken ⬇️

Fakten über den Darm Naturheilpraxis Carmen Hammermüller

Was ist naturheilkundliche Darmtherapie?

Für mich als Heilpraktikerin ist naturheilkundliche Darmtherapie maßgeschneidert - nach entsprechender Diagnostik im Labor- auf Dich zugeschnitten. Du bekommst nur die für Dich nötigen Mittel.

Diese Mittel nimmst Du so kurz wie möglich und so lange wie nötig. Dein Mikrobiom und Deine Darmschleimhaut werden mit dem versorgt und gestützt, was Du benötigst.

 

Darmtherapie ist eine Therapie!

 

Was naturheilkundliche Darmtherapie nicht ist!

Darmtherapie ist keine Darmsanierung, wie das oft im Netz betitelt wird. Bei einer Darmsanierung funktioniert eine Präparate-Serie für alle Menschen gleich gut oder schlecht. Es sind aber nicht alle Menschen gleich

Was macht ein gutes Probiotikum aus?

  • Es enthält die Keime, die Du brauchst
  • Die Anzahl der Keime haben eine bestimmte Anzahl: mindestens 2x 10⁹ KBE (=koloniebildende Einheiten)
  • Die Keime werden in Europa hergestellt
  • Sie sind nicht gentechnisch verändert; dies muss garantiert sein!
  • Frei von Füll- und Zusatzstoffen

Wie läuft eine Darmtherapie bei mir ab?

Beim Ersttermin mit ausführlicher Anamnese und Untersuchung besprechen wir, welche Stuhlparameter nötig sind und welche Kosten der Test betragen in etwa haben wird.

Stuhltest, Darmcheck, Mikrobiomuntersuchung

Ich beantworte auch sonst alle Deine Fragen, die Du noch hast. Du bekommst Dein Stuhltestset mit nach Hause, um die Probe in deinem „heimischen“ Umfeld nehmen zu können💩. Nach erfolgreicher Probennahme, schickst Du die Probe ins Labor.

 

 

Der Befund kommt dann zu mir und ich erstelle dann für Dich angepasst Deinen Behandlungsplan, den wir beim nächsten Termin besprechen. In diesem Termin erkläre ich Dir, welche Mittel (die manchmal auch nicht lecker schmecken) warum und wie zum Einsatz kommen.

 

 

Wir erarbeiten auch Ernährungs- und Verhaltensvorschläge für Dich. Im Anschluss vereinbaren wir weitere Termine, so wie sie für Dich richtig sind. Dies ist jedoch genauso individuell, wie Du es bist.

Möchtest Du einen Termin buchen? Dann schreib mir, oder hinterlasse mir eine Nachricht! Ich rufe Dich gerne zurück!

E-Mail Darmtherapie an Naturheilpraxis Carmen Hammermüller

Warum eine Darmfloraanalyse?

Stuhldiagnostik - Fragen über Fragen

Wann macht man eine Stuhldiagnostik? Was wird da bestimmt? Was sagt das Ergebnis aus? Welche Auswirkungen hat das auf mich und meinen Körper?

Hauptgründe für eine Stuhldiagnostik

Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Reizdarm, Reizmagen

Eine Stuhldiagnostik macht auf jeden Fall immer dann Sinn, wenn es um Probleme mit der Verdauung selbst geht:

 

  • Blähungen
  • Verstopfung
  • Meteorismus
  • Durchfall
  • Darmträgheit
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Morbus Crohn
  • Colitis ulcerosa
  • Divertikulose
  • Reizdarm
  • Reizmagen
  • SIBO (small intestinal bacterial overgrowth)= Dünndarmfehlbesiedelung

Wann macht man noch einen Darmcheck?

In den 9 Darmfacts hast Du ja schon gelesen, dass über 70% der Immunzellen im Darm sitzen. Daher kommt eine Stuhldiagnostik bei allergischen Erkrankungen wie Heuschnupfen oder allergischem Asthma, aber auch Autoimmunkrankheiten wie Hashimoto, Neurodermitis, Psoriasis oder Rheuma in Betracht.

Mein ganz spezieller Grund für einen Darmcheck

Leaky Gut- gestörte Darmbarriere

 

Bei hormonellen Problemen, egal ob Pubertät oder Wechseljahre, Pille absetzen, Nebennierenschwäche oder Schilddrüsenproblemen ist ein Stuhltest zielführend.

 

 

 

Ich erkläre Dir auch gerne, warum das so ist: Ein recht häufiges Bild in meiner Praxis ist der sogenannte Leaky Gut, der „löchrige Darm“. Stelle Dir den Darm wie einen Kaffeefilter vor. Wenn Wasser aufgegossen wird, läuft nur der Kaffee durch. Die Poren des Filters sind so klein, dass das Pulver zurückgehalten wird. Hast du einen Leaky Gut, hast du keinen Filter, sondern ein Sieb.

 

 

 Wenn man dieses Bild nun auf den Darm überträgt, kann der „löchriger Darm“ nicht mehr gute Nährstoffe von „schlechten“ Abbauprodukten trennen und nimmt diese wieder in den Körper auf. Diese gestörte Darmbarriere belastet den Körper.

 

Wissenschaftler haben ebenfalls den Zusammenhang von Leaky Gut und Autoimmunerkrankungen[i] erkannt.



[i] Kinashi Y, Hase K. Partners in Leaky Gut Syndrome: Intestinal Dysbiosis and Autoimmunity. Front Immunol. 2021 Apr 22;12:673708. doi: 10.3389/fimmu.2021.673708. PMID: 33968085; PMCID: PMC8100306. aufgerufen 02.10.2022

 

Meine Lieblingswerte in der Praxis

Laborwerte Darmcheck

 Die Stuhlflora inkl. Pilze und pH-Wert, sekretorisches IgA, Verdauungsrückstände, Pankreaselastase 1, Alpha-1-Antitrypsin und Lysozym. Anhand dieser Werte ergibt sich für mich ein recht gutes Bild über den Zustand deiner Darm- Mikroökologie.

 

 

Sind die „richtigen“ Bakterien in genügender Menge (Stuhlflora) vorhanden? Hat Dein Stuhl richtigen pH-Wert, in dem sich die guten Bakterien auch wohl fühlen?

 

 

Verdauungsrückstände und die Pankreaselastase sagen mir, ob Deine Leber und Deine Bauchspeicheldrüse auch ausreichend arbeiten.

 

 

Das sekretorische IgA gibt mir Aufschluss über den Status Deines Darmimmunsystems. Ist es eher in Alarmbereitschaft, ist es zu träge oder ist alles in Ordnung.

Das Alpha-1-Antitrypsin ist mein Leaky Gut Marker. Und das Lysozym zeigt mir, ob eine Entzündung vorliegt.

 

Je nach Fragestellung und auch Alter des Patienten kommen auch noch andere Werte in Frage. Diese Auflistung soll Dir einen kleinen Überblick verschaffen, was bei der Darmdiagnostik gemacht wird.

 

Die Kosten für den Test betragen ca. zwischen 90€ und 180€. Darüber sprechen wir bei Deinem Termin genau.

Dann musst Du zusätzlich zum Arzt

Selbstverständlich muss in der naturheilkundlichen Darmtherapie jeglicher Verdacht auf bösartige Tumorerkrankungen schulmedizinisch ausgeschlossen werden. Das bedeutet: steht ein solcher Verdacht im Raum, musst Du erst zur Darmspiegelung, bevor wir eine Darmtherapie in Angriff nehmen können.

Eine Herzensangelegenheit für mich

Mir als Heilpraktikerin für Darmgesundheit ist es ein tiefes Anliegen, dass Darmtherapie auch wirklich als Therapie wahrgenommen wird. Probiotika (=Präparate, die Bakterien enthalten) und auch naturheilkundliche Medikamente beeinflussen Dich und Deinen Darm. Das sehe ich täglich in der Praxis! Daher mache ich Darmtherapie nur nach vernünftiger Diagnostik. Probiotika sind als Medikament anzusehen. Auch wenn sie als Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden. Du nimmst ja auch nicht einfach einen Blutdrucksenker nur um Bluthochdruck vorzubeugen oder weil Du mal einen Bluthochdruck bekommen könntest!

Darmgesunde Ernährung - Mein Tipp für ein gutes Bauchgefühl

Darmgesunde Ernährung

Darmgesunde Ernährung ist kein Hexenwerk. Kaufe Deine Lebensmittel möglichst frisch und unverarbeitet.

 

Am liebsten frisch auf dem Wochenmarkt.

 

Das ist nicht teurer als im Supermarkt. So fällt es Dir auch leichter aus dem Angebot der jeweiligen Jahreszeit zu schöpfen.

 

  • Frisch
  • Regional
  • Saisonal

Alles, was mal eine Fabrik von innen gesehen hat, ist weniger gut, als selbstgemacht.

 

Die Mischung macht´s

Du brauchst Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate.

Eiweiß wird für Erwachsene bis 65 Jahre 50-80g/ Tag empfohlen[i], Fette maximal 30g/ Tag[ii] und
Kohlenhydrate[iii] ca. 260g/Tag



[i] https://www.dge.de/presse/pm/wie-viel-protein-brauchen-wir/ aufgerufen am 02.10.2022

[ii] https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/fett/?L=0 aufgerufen am 02.10.2022

[iii] https://www.ernaehrung.de/tipps/allgemeine_infos/ernaehr13.php aufgerufen am 02.10.2022

 

Das Zuckerl für Deinen Darm

Wenn du Deinem Darm was richtig Gutes tun willst, versorgst Du ihn mit resistenter Stärke.

Nein, das musst Du nicht extra teuer kaufen!

 

Resistente Stärke bildet sich von ganz allein, wenn Du Nudeln, Kartoffeln oder Reis kochst und sie dann – am liebsten noch mit etwas gutem Fett (Kokos, Ghee etc.) kalt werden lässt. Danach einfach wieder erwärmen oder weiterverarbeiten. Et voila: tolle Kohlenhydrate, die gut für Deinen Darm sind.

Habe ich Dich auch mit dem Virus Darm infiziert? Hast Du noch Fragen? Möchtest Du einen Termin buchen? Schreibe mir oder rufe mich an. Ich rufe gerne zurück.

E-Mail Terminbuchung Darmsprechstunde Naturheilpraxis Carmen Hammermüller

naturheilkundliche Darmtherapie mit Carmen Hammermüller, Heilpraktikerin

 

 

 

 

 

Ich bin Carmen Hammermüller, Heilpraktikerin.

 


Seit 2017 begleite ich Menschen in meiner Praxis auf ihrem Weg zur Schilddrüsen-, Darm- und hormoneller Gesundheit.